top of page
Suche
  • Nicole

Der "Katzenwäsche"-Aufräumtipp




Als ich neulich meine pelzige Mitbewohnerin bei ihrer täglichen Katzenwäsche beobachtete, fand ich ihre „Pflege-Methode“ wahrhaft inspirierend.


Ähnlich wie eine Katze sich nicht auf einmal komplett putzt, können auch wir unsere Aufräumarbeiten in Etappen aufteilen. Denn ganz ehrlich, wenn es ums Aufräumen geht, kann der Anblick eines überwältigenden Durcheinanders schnell überfordernd sein.


Wie man die "Katzenwäsche" auf das Aufräumen anwendet


Das Prinzip der "Katzenwäsche" bezieht sich auf die Art und Weise, wie Katzen sich in kleinen Abschnitten putzen, anstatt alles auf einmal zu erledigen. Sie konzentrieren sich auf eine Stelle nach der anderen, ohne sich von der Gesamtheit des Aufgabenbergs überwältigen zu lassen. Zwischendrin ruhen sie sich aus oder machen einen Ausflug in die Nachbargärten.

Diese Strategie kann auch für das Aufräumen unseres Zuhauses äußerst effektiv sein.


Überschaubare Ziele: Definiere kleine, überschaubare Ziele für jeden Aufräumabschnitt. Zum Beispiel kannst du dir vornehmen, zuerst nur den Schreibtisch zu ordnen oder eine bestimmte Schublade auszumisten.


Aufräumen in kurzen Intervallen: Statt stundenlanges Aufräumen am Stück, plane kurze Aufräumintervalle ein. 15 bis 30 Minuten pro Session können bereits große Fortschritte bringen, ohne dass du dich überfordert fühlst.


Belohne dich: Nach jeder abgeschlossenen Aufräumsession gönnst du dir eine kleine Belohnung. Dies kann eine Tasse Tee, ein kurzer Spaziergang oder etwas Zeit für deine Lieblingsaktivität sein. Die Belohnung hilft, Motivation aufrechtzuerhalten und den Prozess angenehmer zu gestalten.


Wiederhole den Prozess: Arbeite in kleinen Etappen weiter, bis du dein Ziel erreicht hast. Es ist völlig in Ordnung, wenn du nicht alles auf einmal schaffst. Das Wichtigste ist, kontinuierlich Fortschritte zu machen.


Die "Katzenwäsche"-Methode bietet eine effektive und stressfreie Möglichkeit, dich von Unordnung und Chaos zu befreien. Indem du dich auf kleine, überschaubare Aufgaben konzentrierst und in kurzen Intervallen arbeitest, kannst du deine Effizienz steigern und gleichzeitig Überforderung vermeiden.


Und denke dran: Sorge für ausreichend Pausen, mache es dir zwischendrin gemütlich oder einen Abstecher in den Nachbarsgarten 🌻🌼🌷😉


P.S.: Auch für Hundehalter geeignet 🐕

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page